• Zielgruppen
  • Suche
 

1. PEARLS Treffen

Das sogenannte Kick Off Treffen fand am 5. und 6. Juni 2015 in Berlin statt. Der Humanistische Verband Berlin Brandenburg hat es organsiert, Meike Jens von der Leibniz Universität Hannover leitete es.

Vertreter_innen von allen neun Partnerorganisationen nahmen teil, sie stellten ihre jeweilige Arbeit in Power Point Präsentationen vor. Der PEARLS Arbeitsplan, die Verantwortlichkeiten der Partner sowie finanzielle und administrative Aspekte wurden besprochen. Um sich gegenseitig besser kennen zu lernen, gab es Warm-ups und Team-Building Übungen. Weiterhin wurden die Verbreitungs- und Evaluationsstrategien diskutiert und verfeinert.

Leider konnte die Gruppe nicht wie geplant das Mahnmal der im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma besuchen, denn wegen des Champions League Finales war der Zugang gesperrt. Stattdessen hielt Ionut Stan von der rumänischen NGO „Gipsy Eye – See Beyond Prejudice“ einen spontanen Vortrag. Die Informationen fanden die meisten PEARLS Partner sehr wichtig, viele Aspekte waren neu für sie. Roma Schüler_innen und ihre Eltern sind eine wichtige Zielgruppe im PEARLS Projekt. Das Treffen endete mit einem Besuch auf dem Chorfestival in Berlin Schöneberg und anschließendem Abendessen in einem türkischen Restaurant.